Mitte

Absinth Depot Berlin- Zu Gast bei der grünen Fee


In der Weinmeisterstraße in Mitte zwischen teuren Boutiquen und Luxusappartments findet sich das Absinth Depot. Ein Spätverkauf, der schon seit den 1990er Jahren existiert und standhaft dem Wandel zur schnelllebigen Shoppingmeile trotzt. Wie der Name schon verrät, ist der Laden spezialisiert auf Absinth, dem Getränk welches einstmals zum Liebling der Pariser Bohemiens, Intellektuellen und Künstlern wurde, aber auch lange in Verruf geraten war. Die grüne Fee, wie Kenner den Absinth auch gerne nennen wird aus Wermut, Anis, Fenchel, Melisse und anderen Kräutern gebrannt. Bei Inhaber Hermann Plöckl kann man zahlreiche Sorten kosten und wer seinen persönlichen Geschmack gefunden hat, kann zum Absinth seiner Wahl auch noch das passende Zubehör wie beispielsweise Fontänen, Löffel, Gläser oder auch die passende Literatur erwerben.

Absinth Depot BerlinAbsinth Depot Berlin

Woher stammt der Absinth?

Absinth in der heutigen Form war ursprünglich eine Medizin im Jura, dem schweizerisch-französischen Grenzgebiet. Der erste kommerziell gefertigte Absinth entstand in der Schweizer Gemeinde Couvet und wurde von einem Schweizer und einem Franzosen hergestellt.

Absinth Depot Berlin

Absinth war lange verboten und ist erst sein einigen Jahren wieder frei verkäuflich. Wie kam es zu diesem Verbot?

Um 1870 hatte sich die Weinindustrie in Frankreich und der Schweiz von den Folgen einer Reblausepedemie erholt und drängte zurück auf den Markt. Deshalb wurde der Absinth in Verruf gebracht und schließlich unter anderem durch die Lobbyarbeit der Weinindustrie verboten. Die anderen Länder folgten im Lauf der Jahre, als Ergebnis der Propaganda, die den Absinth Jahrzehnte lang dämonisiert hatte.

Absinth Depot BerlinAbsinth Depot Berlin

Deswegen ist der Absinth unter den alkoholischen Getränken immer noch ein Exot?

Ja, es hat sich einfach über die Zeit in den Köpfen festgesetzt.

Absinth Depot Berlin

Was ist das Besondere am Absinth? Wie würdest Du jemanden, der noch nie Absinth getrunken hat, den Absinth beschreiben?

`Normaler´ Alkohol macht müde und besoffen, während der Absinth einen eher hebt und der Kopf klar bleibt.

Absinth Depot BerlinAbsinth Depot Berlin

Du führst in Deinem Laden zahlreiche Absinthsorten. Welche magst Du selbst besonders gern?

Ich hab über 300 verschiedene Absinthsorten. Am liebsten mag ich die Absinthe von Claude-Alain Bugnon.

Absinth Depot Berlin

Wie und zu welcher Gelegenheit trinkst Du am liebsten einen guten Absinth?

Schwer zu sagen, eigentlich einfach wenn mir danach ist.

Absinth Depot Berlin

Was gibt es noch für Spezialitäten in Deinem Laden abseits des Absinths?

Andere meist hochwertige Spirituosen und gute Biere sowie köstliche Absinthschokolade.

 

Absinth Depot Berlin
Weinmeisterstraße 4
10178 Berlin

mail: info@absinth-berlin.de
tel: 030 281 67 89

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 14-24
Sa 13-24

Absinth Depot Berlin

Ebenfalls im Kiez

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis